Facebook MySpace Twitter Google Bookmarks RSS Feed 
Utah

Utah Greatest Snow on Earth     

The „Greatest Snow on Earth“

 Wingert-Reisen agree Utah powderrun

Powder = Pulver!!  Ein Trip nach Utah beginnt am Flughafen in Salt Lake City, und schon am Nummernschild des zwingend notwendigen Mietwagens ist ersichtlich um was es sich hier in den nächsten Tagen drehen wird. Denn darauf steht unmissverständlich  „Greatest Snow on Earth“. Die Schneestürme, die die Rocky Mountains von Utah erreichen, entstehen über dem nördlichen Pazifik. Auf ihrem Weg über Land queren die Fronten Regionen wie den Staat Washington, Californien, Oregon, wüstenhafte Gebiete wie die Great Basins und last but least die Salzseen von Salt Lake City und die Luftfeuchtigkeit wird dadurch extrem entzogen. Wenn das Wetterszenario dann auf die Wasatch Mountain in Utah prallt, werden die Wolken zum Aufsteigen gezwungen, was bedeutet, dass nun die letzte Feuchtigkeit ausgequetscht wird und die Temperatur erheblich sinkt. Das Resultat ist, dass die Beschleunigung stark nachlässt und schon fällt der berühmte Utah „Powder“ nämlich der „Beste Schnee der Erde“. Durchschnittlich fallen 13 Meter pro Skisaison des „Greatest Snow on Earth“.

Wer sich an die Winterolympiade 2002 denkt, kann sich sicherlich an die fantastischen Bilder erinnern, mit denen eindrucksvoll das „Weiße Gold“ uns vor Augen gehalten wurde. In den verschiedenen „Armen“ der Cottonwoods an deren Hals die Hauptstadt Salt Lake City liegt, entstanden in durchschnittlich 40 Autominuten von der Utahmetropole erreichbar Traumskiareas wie Park City, Deer Valley, The Canyons, Snowbird, Alta, Solitude, Sundance, Brighton und noch ein paar kleinere Gebiete. Kombiniert man diese mit einem Skipass,  unserem Utah Connection Lifticket, lassen sich oben genannten Gebiete komplett miteinander verbinden, sodass die Möglichkeit besteht alle Gebiete mit einem Skipass zu erkunden. Somit erklärt sich von alleine, dass dadurch ein enormer Preisvorteil gegenüber einzeln gekauften Tickets entsteht. Egal ob Sie direkt Utah Arches NPin der US-Metropole Salt Lake City, mit vielen verschiedenen Kulturansätzen, Restaurants, Bars, Shopping-Meilen und alles andere was eine moderne Großstadt zu bieten hat, wohnen oder direkt in den Skigebieten, wir werden in Bezug auf Utah Skiing für Sie alles ermöglichen. Die einzelnen Skiareas mit der Charakteristik der Berge und den Hotels finden Sie auf den folgenden Seiten unseres Angebotes.

 

Daten und Fakten

Utah flaggeUtah ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Hauptstadt Utahs ist Salt Lake City.

Die Abkürzung ist UT, der Beiname des Staates lautet The Beehive State (engl. beehive: „Bienenkorb, Bienenstaat, Bienenstock“). Der Beiname erklärt sich daraus, dass die gründenden Mormonen den Bienenkorb als Symbol des Fleißes zum Symbol des Staates bzw. Territoriums machten.

 

Utah kompakt
Hauptstadt: Salt Lake City
Fläche: 219.887 km²
Einwohner

2.550.063 (2006)

Mitglied seit: 4. Januar 1896
Zeitzone: UTC -7 / -6
Höchster Punkt: 4.126 m (Kings Peak)
Tiefster Punkt: 610 m (Beaver Dam Wash)
Utah Karte

 

Skigebiete

 

Die vier Top Resorts Snowbird, Alta, Solitude und Brighton
liegen sehr nahe an Salt Lake City und bieten mit über 13 m Schneefall pro Jahr Skifahren in einer anderen Dimension. In keiner amerikanischen Großstadt sind die umliegenden Skigebiete schneller zu erreichen. Alta und Snowbird im Little Cottonwood Canyon, Solitude und Brighton im Big Cottonwood Canyon. Mit dem Ski Salt Lake Super Skipass haben Sie die Möglichkeit jeden Tag in einem der 4 Top Resorts Ski zu fahren.

alt src=http://www.wingert.de/_cms/images/stories/individual/utah_2.jpg alt src=http://www.wingert.de/_cms/images/stories/individual/utah_3.jpg alt src=http://www.wingert.de/_cms/images/stories/individual/utah_4.jpg alt src=http://www.wingert.de/_cms/images/stories/individual/utah_5.jpg alt src=http://www.wingert.de/_cms/images/stories/individual/utah_6.jpg alt src=http://www.wingert.de/_cms/images/stories/individual/utah_7.jpg alt src=http://www.wingert.de/_cms/images/stories/individual/utah_8.jpg

 

Snowbird / Alta

You will come for skiing, for skiing and just for skiing

Nach Snowbird und Alta kommt man zum Skifahren, zum Skifahren und zum Skifahren. Obwohl nicht weit davon entfernt, hat Snowbird und Alta nichts vom edlen Ambiente von Park City und den dazu gehörenden Gebieten. Vor allem hat es aber auch nichts was einen davon abhalten könnte, Ski zu fahren, seinem Freeski Adrenalin und Abenteuertrieb freien Lauf zu lassen. Wer nur der weißen Pracht, dem The „Greatest Snow on Earth“, zuliebe nach Utah kommt, kommt um Snowbird und Alta nicht herum. Denn: Seit mehr als ca. 50 Jahren gewinnt Snowbird und Alta Jahr für Jahr den internationalen Vergleichstest für den besten Schnee. An keinem anderen Platz dieser Erde liegt an so vielen Tagen so exzellenter Powder/Pulverschnee als in diesem Finger der Cottonwood Canyons. Alta ist einer der wenigen Skidestinationen auf der Welt und vor allem in den südlichen Rocky Mountains, wo wirklicher Powder auch noch nach Ostern realistisch ist. Sogar ist Alta ganz vorne im Vergleich unter den Resorts Araphaoe Basin, Silverton, Breckenridge diesbezüglich zu nennen. Alta wird im Zusammenhang mit Snowbird erwähnt, weil Snowbird nicht genug Terrain für durchschnittliche Slopeskier zu bieten hat. Auf der anderen Seite fehlen Alta viele Einrichtungen und Infrastruktur, die man in den anderen Gebieten findet, die in unserem ausführlichen Programm dargestellt sind. Trotzdem ist Alta alleine für sich eine großartige Skidestination. Und wenn man die Unterkünfte und Annehmlichkeiten, die man in Snowbird und Salt Lake City findet, in Betracht zieht, sind es beide zusammen auf jeden Fall Wert einen Skiaufenthalt in diese Powderzauber-region zu wagen. Snowbird ist ein großartiger Berg mit eigenständigem Charakter. Es gibt vor allem steile Hänge, die auch die wirklichen Offpist- und Pulverfreaks anziehen. Jedoch findet man auch, vor allem im unteren Talbereich schöne ein- gefahrene Buckelpisten mit perfektem Softuntergrund sowie ein paar ausladende Genussschwunghänge. Generell gilt jedoch für den Intermediate Skier sich eher Richtung Alta zu orientieren. Zu erwähnen ist, dass Snowbird und Alta, obwohl sehr nahe an Salt Lake City liegend, sehr leer sind. Dies kommt daher, dass die Gebiete für die eher sehr guten Leute vorbehalten sind und natürlich auch aufgrund der Vielzahl anderer großartigen Gebieten. Ebenfalls ist es wichtig zu wissen, dass in Alta keine Snowboarder erlaubt sind! Also liebe Freeskier und Freerider, raus aus dem noblessen Park City und rein ins Powder und Offpistvergnügen von Snowbird/ Alta.